Schwangerschaftsstreifen einfach weglasern

8

Eine Schwangerschaft setzt dem weiblichen Körper ganz schön zu: Eine störende Veränderung, die das Hautbild betreffen, sind sicherlich die fiesen Schwangerschaftsstreifen, von der kaum eine Frau, die eine Schwangerschaft erleben darf, verschont bleibt. Mithilfe einer fraktionalen Lasertherapie können Sie diesem Makel entgegenwirken. Das Großartige daran ist, dass diese Methode als gänzlich ungefährlich gilt, aber lesen Sie selbst:

Machen wir uns nichts vor: Natürlich können wir Frauen mit Dehnungsstreifen leben, aber wenn wir sie an uns bewusst wahrnehmen, würden wir dem Streifenhörnchen-Alarm am liebsten sofort ein Ende bereiten. Im Übrigen können die Striae (medizinisch für Streifen) nicht nur durch eine Schwangerschaft entstehen, sondern auch durch Kortisontherapien, exzessiven Muskelaufbau oder rapide Gewichtszunahme. Was tun also?

Lieber ins Kosmetikinstitut als sich unglücklich zu Hause verstecken

Frau mit Blume und flachem Bauch- Schwangerschaftsstreifen lasernSelbstverständlich können hautstraffende Cremes oder Massagen Schwangerschaftsstreifen vorbeugen, aber gerade Frauen mit einem sehr zarten Bindegewebe haben gegen das natürliche Phänomen meistens keine Chance. Wenn die hässlichen Streifen dann mal da sind und einen möglicherweise sogar vom Gang ins Freibad abhalten, sollte in jedem Fall eine der gängigen Therapien in Betracht gezogen werden, beispielsweise die Entfernung durch Laser.

Beleuchten wir nun die Laserbehandlung zur fraktionierten Hauterneuerung, so kann gesagt werden, dass Schwangerschaftsstreifen dadurch tatsächlich unsichtbar gemacht werden können. Aber beachten Sie auch, dass dies in einer Vielzahl von Fällen lediglich ein temporärer Zustand ist. Außerdem kann eine erneute Schwangerschaft (oder Gewichtszunahme und so weiter), ganz klar, wieder neue Dehnungsstreifen auf Ihrer Haut auslösen. Der Lasertherapie ist aber definitiv zugute zu halten, dass sie zunächst eine hohe Wirksamkeit aufweist, die Hausmittelchen wohl nicht erreichen können.

Wichtig ist, dass Sie sich an einen kompetenten Dermatologen wenden, der die Behandlung durchführt. Lassen Sie sich gesagt sein: In zahlreichen Fällen genügt nicht eine einzige Sitzung, um die Striae zu entfernen. Zwischen 20 Minuten und einer Stunde müssen Sie etwa auf dem Behandlungsstuhl verharren. Was mit ihrer Haut passiert, ist schnell erklärt: Betroffene Stellen werden mit dem Lasergerät behandelt. Dabei wird jeweils nur eine kleine Hautpartie gelasert, um Ihre Haut nicht zu schädigen. Die in die Haut eindringenden Lichtblitze bewirken dort eine Verbesserung des Kollagens (Strukturprotein des Bindegewebes) und setzen einen beinahe automatisierten Heilungsprozess in Gang, wenn Sie Ihre Haut nach der Behandlung sorgsam pflegen.

Schmerzfreie Behandlung von Schwangerschaftsstreifen ohne Nebenwirkungen

Schmerzen werden Sie während der Behandlung beruhigenderweise nicht verspüren. Manche Patientinnen sprechen von einem leichten Kribbeln, außerdem kann es nach der Behandlung zu Rötungen und Schwellungen der Haut kommen, die in der Regel aber nach wenigen Tagen abklingen sollten. Wenn nicht, sollten Sie schleunigst einen Hautarzt aufsuchen. Im Normalfall findet aber eine Regenerierung der Haut statt, sodass die Dehnungsstreifen optimalerweise nicht mehr sichtbar sein sollten.

Die Hemmschwelle, sich einer solchen Therapie zu unterziehen, ist groß, gerade auch bei Männern, die durch Bodybuilding mit Dehnungsstreifen zu kämpfen haben, die einen Schatten auf den Trainingserfolg werfen. Aus diesem Grund ist es auch so wichtig, dass Sie sich über Ihre Möglichkeiten, insbesondere die Lasertherapie, informieren. Die Forschung ist soweit, dass Sie sich ohne Bedenken einer solchen Behandlung unterziehen können. Einziges Manko: Die Lasertherapie lässt sich durchaus etwas kosten. Zögern Sie nichtsdestotrotz, Ihren Dermatologen zu konsultieren. Die Beratung ist in vielen Fällen kostenlos. Wer den letzten Schritt wagt, kann sich an einem streifenfreien Gewebe erfreuen und muss auch den Freibadbesuch nicht mehr scheuen.

Teilen.

Über Autor

Der Blog für Beauty, Schönheitsoperationen & Schönheitsbehandlungen. Erfahren Sie mehr über Schönheit und Gesundheit auf unserem Portal!

Datenschutzinfo