Was man über Fettabsaugung wissen sollte

0

Die Fettabsaugung – auch Liposuktion genannt – ist eine der beliebtesten Schönheitsoperationen. Ob am Bauch, an den Oberschenkeln, an den Oberarmen oder am Gesäß – wenn durch Diät und Sport die Fettpölsterchen nicht weichen wollen, muss häufig der Chirurge Hand anlegen. Die erschlaffte Haut und die überschüssigen Fettmassen sollen operativ entfernt werden, dennoch ist es nicht nur ein schneller Eingriff. Der Chirurge muss bei der Operation ein großes Können und Geschick beweisen, damit sich eine eventuelle Narbenbildung möglichst unfällig gestaltet und das Endresultat für Patient und Chirurge selbst gleichermaßen zufrieden stellend ist.

Wie muss ich mir die Schönheitsoperation vorstellen?

Dicker Bauch- Wissenswertes über FettabsaugenVor der OP werden natürlich die Möglichkeiten, Wünsche, die Operation und alle Risiken rund um die Fettabsaugung besprochen. Danach wird eine Untersuchung vorgenommen, damit sich der Arzt ein Bild von der gegebenen Situation machen kann. Noch bevor der Anästhesist schließlich die Narkose für die Operation legt, werden für den Eingriff die zu behandelnden Bereiche vermessen und markiert. Nun wird die Haut zur Vorbereitung der Fettabsaugung desinfiziert, bevor es an die Entfernung des Fettes geht. Überschüssige Haut sowie bestimmte Mengen an Fett werden je nach Operationslage meist durch Skalpelle entfernt. Für weitere Feinarbeiten dienen schließlich die Fettabsaugungsapparate: hierfür wird eine lange, feine Kanüle unter die Haut gelegt und mit Unterdruck Fettzellen entfernt. Der Chirurge sollte hierbei ein besonderes Geschick aufzeigen, damit das Endergebnis ästhetisch und ausgeglichen erscheint. Nach dem Vernähen der Wundränder wird die Haut gestrafft und Vakuumschläuche (Redondrainagen) gelegt, damit überschüssiges Blut und Wundsekrete ungehindert abfließen können. Nach der OP wird ein Verband gelegt, der für eine schnellere Heilung, Vermeidung von Blutergüssen und Erhalt der Hautform sorgt.

Wie bereite ich mich selbst auf die Fettabsaugung vor?

Für die Ärzte ist es häufig wichtig, dass der Patient alle Möglichkeiten ausgeschöpft hat, aus eigener Kraft Gewicht reduziert zu haben. Hierfür ist natürliche eine gesunde Ernährungsweise nötig, die auch nach der Operation fortgeführt werden sollte, damit das Ergebnis nicht innerhalb kürzester Zeit wieder hinfällig ist. Auch Sport gehört zu den Regeln der Gewichtsabnahme. Je näher ein Patient seinem individuellen Idealgewicht ist, desto günstiger wird im Nachhinein auch das Operationsergebnis ausfallen.
Für eine Dauer von 14 Tagen vor der OP sollte der Patient bestmöglich keine Medikamente, insbesondere Schmerzmittel wie beispielsweise Aspirin oder ähnliches einnehmen, da diese Tabletten für eine geringere Blutgerinnung stehen. Auch auf Alkohol, Schlafmittel und Nikotin sollte verzichtet werden, da diese Mittel das positive Ergebnis beeinflussen können.

Wie sieht die Nachbehandlung nach der Operation aus?

Nach der Fettabsaugung ist ein stationärer Krankenhausaufenthalt erforderlich. Dieser dient zur Beobachtung, da die Operation unter Vollnarkose vollzogen wurde. Je nach Genesung und Operationsumfang dauert der Aufenthalt im Krankenhaus zwischen 3 bis 10 Tage. Kleinere Hautstraffungen werden häufig auch in örtlicher Betäubung ambulant vorgenommen und bedürfen keines stationären Aufenthalts.
Nach der OP benötigen viele Patienten Schmerzmittel – dies ist jedoch nicht verwerflich, schließlich benötigt der Patient Ruhe und Entspannung zur Genesung. Gegen Blutgerinnsel und Embolien werden oftmals Thrombosestrümpfe angelegt. Nach Ablauf einer Dauer von 14 bis 21 Tagen klingen allmählich die Schwellungen langsam ab, eine vollkommene Abheilung ist jedoch erst nach mehreren Wochen zu erwarten.
In den ersten 6-8 Wochen sind vorsichtige Bewegungsabläufe erlaubt – übermäßiger Sport oder ruckartige Bewegungen müssen unbedingt vermieden werden, da diese das Heilungsergebnis negativ beeinflussen könnte.

Teilen.

Über Autor

Der Blog für Beauty, Schönheitsoperationen & Schönheitsbehandlungen. Erfahren Sie mehr über Schönheit und Gesundheit auf unserem Portal!

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo