Warum ist Folsäure in der Schwangerschaft wichtig?

0

Spätestens in der Schwangerschaft hören die werdenden Mütter zum ersten Mal auf den Begriff Folsäure stoßen. Warum Folsäure so wichtig ist und warum der Körper es gerade jetzt vermehrt benötigt, wissen jedoch nur die Wenigsten.

  • Warum muss ich Folsäure während der Schwangerschaft einnehmen?
  • Wie viel Folsäure sollte ich pro Tag zu mir nehmen?
  • Kann man Folsäure auch durch den Verzehr von Lebensmitteln aufnehmen?
  • Warum muss man während der Schwangerschaft Folsäure-Tabletten einnehmen?
  • Warum kann ich während der Schwangerschaft den Folsäurehaushalt nicht mit Nahrungsmitteln ausgleichen?
  • Welches Folsäurepräparat ist das Beste?

Warum muss ich Folsäure während der Schwangerschaft einnehmen?

Die Folsäure ist ein sehr wichtiges Vitamin, welches der Körper nicht selbständig herstellen kann. Für den menschlichen Organismus ist die Folsäure jedoch unerlässlich, da die Blutbildung sowie zahlreiche Stoffwechselvorgänge, die Neubildung von Zellen und roten Blutkörperchen hiervon abhängen.

Wie viel Folsäure sollte ich pro Tag zu mir nehmen?

Empfehlenswert pro Tag ist für Jungendliche und Erwachsene eine Folsäurezufuhr von ca. 400 Mikrogramm. Studien zufolge nehmen die meisten Menschen leider zu wenig davon zu sich. Meist ist es gerade mal die Hälfte der empfohlenen Tagesdosis. Für Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere gilt sogar die Empfehlung: 600 Mikrogramm Folsäure pro Tag.

Kann man Folsäure auch durch Verzehr von Lebensmitteln aufnehmen?

Ein gesundes Maß an Folsäure erhält man meist schon durch eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse. Besonders viel Folsäure befindet sich in

  • grünem Blattgemüse sowie grünem Gemüse wie Broccoli, Rosenkohl und Grünkohl
  • Vollkornprodukten aller Art
  • Sojabohnen, Linsen und Haferflocken
  • Eiern sowie Fleisch, Fisch und Milch
  • Obst insbesondere Erdbeeren und Kirschen.

Warum muss man während der Schwangerschaft Folsäure-Tabletten einnehmen?

Bei einem Kinderwunsch und insbesondere während der Schwangerschaft raten Ärzte die Einnahme von Folsäure-Tabletten an. Ein Folsäuremangel wäre in der Frühschwangerschaft außerordentlich fatal, da das zentrale Nervensystem des Embryos in dieser Zeit entsteht und sich weiterentwickelt. Treten hier Fehler in der Entwicklung auf, kann es in Extremfällen zu einem „offenen Rücken“, zu einer Lippen-Gaumen-Spalte oder anderen Missbildungen kommen. Um diese Risiken einzuschränken ist eine erhöhte Einnahme von Folsäure für Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere ratsam.

Warum kann ich in der Schwangerschaft den Folsäurehaushalt nicht mit Nahrungsmitteln ausgleichen?

Besonders für schwangere Frauen wäre die Gesamtmenge von 600 Mikrogramm Folsäure mittels Verzehr bestimmter Lebensmittel, welche besonders viel Folsäure aufweisen, ein recht schweres Unterfangen. Für allein 400 Mikrogramm Folsäure müsste man 200g pure Rinderleber oder etwa 130g Weizenkleie zu sich nehmen. Da jedoch der Genuss von tierischen Organen in der Schwangerschaft nicht sonderlich ratsam ist und zudem nicht jedermanns Geschmack, ist der Griff zu Folsäurepräparaten aus der Apotheke die einfachere Lösung.

Welches Folsäurepräparat ist das Beste?

Heutzutage bekommt man Folsäure von vielen unterschiedlichen Herstellern angeboten – der Markt wird regelrecht überschwemmt. Für schwangere Frauen ist hier kaum ein Unterschied auszumachen. Stiftung Warentest hat daher die Produkte mal unter die Lupe genommen. Hierunter wurden diverse Kapseln und Tabletten untersucht, welche zu unterschiedlichen Preisen erhältlich sind.

Häufig wird gerade in punkto Preis mit der Unwissenheit der Mütter gehandelt, um den Gewinn bestmöglich in die Höhe zu treiben. Stiftung Warentest empfiehlt jedoch: für die einmonatige Versorgung auf keinen Fall mehr als 40€ zu bezahlen. Wer sich unsicher ist, welches Präparat – besonders in der Schwangerschaft – für sich selbst und das Kind das Beste ist, sollte mit seinem Arzt sprechen. Dieser wird Hintergrundwissen zu den einzelnen Produkten haben und ein Multivitamin-Präparat mit Folsäure empfehlen können.

Teilen.

Über Autor

Der Blog für Beauty, Schönheitsoperationen & Schönheitsbehandlungen. Erfahren Sie mehr über Schönheit und Gesundheit auf unserem Portal!

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo