Schönheitsoperation Medical Needling

0

Allgemeine Informationen zum Medical Needling

Unser Gesicht verändert sich unweigerlich mit der Zeit. Mit steigendem Alter zeichnen sich Falten und Furchen im Gesicht ab, welche uns müde, ausgelaugt und erschöpft wirken lassen. Neben diversen Salben, Cremes und Gesichtsmasken gibt es alternativ verschiedene Faltenbehandlungsmethoden, die das Gesicht wieder frischer und jünger aussehen lassen. Dies ist durch die Stimulierung der natürlichen Kollagenproduktion, der Unterspritzung von Eigenfett oder Botox sowie Gesichtshautstraffung möglich. Wer jedoch einen Eingriff mit dem Skalpell scheut und sich wesentlich wohler mit natürlichen Methoden fühlt, wird von Medical Needling begeistert sein. Mittels einer sterilen Rolle, welche mit zahlreichen, hauchdünnen Nadeln versehen ist, entstehen bei Anwendung im gewünschten Körperbereich tausende von mikroskopisch kleinen Einstichen, die die Wundheilung durch körpereigenes Kollagen unterstützen sollen. Dies führt schließlich zu einer festeren Haut und einer geringeren Faltenbildung. Das Medical Needling verspricht neben der sanften Behandlung faszinierende Erfolge ohne Messer und Skalpell.

Behandlungsform von Medical Needling

Das „Nadeln“ wird immer beliebter, da so unter anderem eine Faltenreduzierung, Hautstraffung, Narbenbehandlung und sogar Celluliteminderung erreicht werden kann. Für das Medical Needling kommen zwei Behandlungsstufen zum Tragen: vor der Anwendung des „Nadeln“ muss der Patient sich auf die Sitzung vorbereiten. Hierfür werden die entsprechenden Hautareale mit Vitamin A und Vitamin C versorgt. Nach einer dreimonatigen Vorbehandlung kann der eigentliche Eingriff in Stufe 2 begonnen werden. Für den Eingriff kann sich der Patient entweder für eine Sedierung [1]oder eine örtliche Betäubung entscheiden, damit der Vorgang mit dem Medical Needling so angenehm wie möglich vollzogen wird. Nun beginnt der Chirurge mit der Behandlung. Hierfür wird ein spezieller Roller über die Haut des Patienten gefahren, welcher mit millimeterfeinen Nadeln besetzt ist. Durch diese Methode entstehen in der Haut unzählige kleine Wunden, die zu einer natürlichen Wundheilung führen, so dass infolgedessen vermehrt Kollagen produziert wird. Wichtig ist, dass die oberste Hautschicht nicht zerstört und keine dauerhaften Hautschäden erreicht werden, sondern dass die Gesichtshaut auf natürlichem Wege zur Glättung und Straffung Anregung findet.

Risiken und Nebenwirkungen des Medical Needling

Da bei dieser Faltenbehandlung weder Medikamente noch Messer eingesetzt werden, ist die Anzahl der Komplikationen während und nach dem Eingriff sehr gering. Die Behandlung an sich dauert in der Regel je nach Operationsumfang ungefähr eine halbe Stunde. Die Einstichstellen in der Haut sind nach der Behandlung leicht gerötet und zeigen somit den Selbstheilungsprozess an. In der Regel dauert es mitunter eine Woche bis die Wunden verheilt sind und der Patient wieder gesellschaftsfähig ist. Narben sind nicht zu erwarten.

Kosten des Medical Needling

Auch beim Medical Needling handelt es sich um eine Behandlungsmethode, welche von gesetzlichen sowie privaten Krankenkassen nicht als „medizinisch notwendig“ erachtet werden. Diesen privaten Luxus wird daher der Patient selbst bezahlen müssen. Je nach Chirurge und Operationsumfang kommen hier einige Kosten zustande. Der eigentliche Eingriff kostet mitunter allerdings nicht weniger als 1.200€ und dürfte durchaus noch höher eingestuft werden.

Nachbehandlung von Medical Needling

Wichtig und unabdingbar ist die dreimonatige Vorbehandlung der Haut mit Vitamin A- und Vitamin C-Präparaten, welche die Haut optimal auf das Medical Needling vorbereiten sollen und den Verjüngungsprozess praktisch unterstützt. Nach der Behandlung hat die Pflege der Haut höchste Priorität. Die ersten Ergebnisse sind erst nach einigen Wochen nach dem Eingriff ersichtlich, das Resultat soll allerdings mehrere Jahre anhalten. In einigen Fällen ist es jedoch nötig, weitere Behandlungen in Abständen von vier bis acht Wochen durchführen zu lassen, um somit ein perfektes Endergebnis zu erzielen. Im Kampf gegen Falten, Narben, Schwangerschaftsstreifen und Cellulite hat sich das Medical Needling bislang als sehr gut erwiesen.

Vorteile des Medical Needling

Sicherlich kommen bei den Patienten nun noch Fragen auf. Ist diese Methode für mich sinnvoll? Welche Vorteile bietet mir diese Methode? Und kommen nicht doch vielleicht eine andere Varianten zur Faltenbehandlung in Frage?

Ob diese Behandlungsform für den einzelnen Patienten optimal ist, kann nur der Patient selbst für sich entscheiden und durch einen Chirurgen oder Facharzt abklären lassen.Fakt ist jedoch, dass die Haut durch Medical Needling nicht wie bei anderen Eingriffen dauerhaft geschädigt wird. Weiterhin ist es unumstößlicher Vorteil, dass das „Nadeln“ durchaus günstiger ist, als beispielsweise eine Laserbehandlung. Dies hat weiterhin zur Folge, dass die Sonnenempfindlichkeit nicht gegeben ist und der Patient sich nach dem Eingriff wieder vollkommen normal der Sonnenstrahlung aussetzen kann.


[1] Dämmerschlaf

Teilen.

Über Autor

Der Blog für Beauty, Schönheitsoperationen & Schönheitsbehandlungen. Erfahren Sie mehr über Schönheit und Gesundheit auf unserem Portal!

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo