Erschlafftes Gewebe nach Gewichtsreduktion wieder straffen

0

Warum ein Mensch an Übergewicht leidet, kann durchaus verschiedene Ursachen haben. Krankheiten, medikamentöse Behandlungen oder Fresssucht sind nur wenige Gründe, bei denen Menschen den Kampf mit übermäßigen Pfunden anfechten. Der Weg aus dem Teufelskreis des Übergewichtes ist wahrlich in den meisten Fällen nicht leicht zu beschreiten und dennoch zeigen immer wieder Beispiele, dass Menschen durchaus in der Lage sind von einem recht hohen Körpergewicht wieder zu einem idealen Wohlfühlgewicht zu finden.
Gerade diejenigen Menschen, die vielleicht einmal sehr übergewichtig waren und dann in einer enormen Geschwindigkeit an Gewicht verloren, haben mit den Folgen der Gewichtsreduktion zu leben: ganz häufig sind nämlich erschlafftes Gewebe und regelrechte Hautlappen die Überbleibsel aus der vergangenen Zeit des Übergewichtes. Von Ärzten wird das Problem mit der natürlichen Erklärung begründet, dass das Gewebe überdehnt war und nun hängende Maßnahmen anzeigt. Für den Patienten ist diese Aussage nicht sonderlich hilfreich, möchte man sich selbst doch auch mit einem schöneren Aussehen schmücken. Für viele ist nun eine Schönheitsoperation vielleicht sinnvoll, dennoch können einige Menschen diese Kosten, die gar nicht oder nur sehr selten von den gesetzlichen oder von den privaten Krankenkassen gezahlt werden, nicht tragen.

Jetzt ist die Ursache einer Gewichtsreduktion mitsamt den Folgen von erschlafftem Gewebe nicht ganz aussichtslos. Sport hat sich in so mancher Hinsicht erfolgreich bewährt und hilft sogar bei schwerwiegenden Fällen die Haut wieder ansehnlich und straffer zu gestalten.
Das erschlaffte Gewebe nach einer Gewichtsreduktion fällt am meisten an Oberarmen, Bauch, Oberschenkeln und Gesäßbereich auf. Hier ist es nicht selten, dass die Haut Falten schlägt oder gar herunterhängt. Für den Bauch haben sich seit geraumer Zeit die Sit-ups sehr gut bewährt: hierbei werden in Rückenlage auf dem Boden die Beine angezogen, die Hände hinter dem Kopf verschränkt und durch leichtes Vorbeugen des Oberkörpers die Bauchmuskeln derart gefordert, dass die Haut mitarbeiten muss. In diesen Fällen lässt sich die erschlaffte Haut wieder straffen. Für die Oberarme hat sich leichtes Hanteltraining als besonders ideal herausgestellt. Seien Sie allerdings mit den Gewichten vorsichtig, wenn Sie nur das Gewebe straffen und nicht zusätzliche Muskeln erlangen möchten. Ob leichte Handeln oder mit Wasser gefüllte Flaschen – leichte Übungen, die langsam gesteigert werden sind perfekt, um das Gewebe an den Oberarmen wieder zu stabilisieren.
Aber auch das Gesäß und die Oberschenkel leiden gern nach einer Gewichtsreduktion. Um diese wieder in Form zu bringen sind Kniebeugen äußerst effektiv. Hierfür stellen Sie sich stabil und aufrecht in den Raum und gehen langsam in die Knie, während die Arme gerade ausgestreckt sind. Führen Sie die Übungen allerdings nicht länger als nötig aus: verspüren Sie bei jeder Übung Schmerzen oder Krämpfe, so setzen Sie das Training aus und üben zu einem späteren Zeitpunkt weiter.

Ist die Gewebshaut allerdings derart ausgeprägt in ihrer Erschlaffung, so hilft in einigen Fällen wirklich nur noch eine Operation. Durch eine Fettabsaugung mit anschließendem Wegschneiden von überschüssigen Hautanlagen kann an verschiedenen Bereichen am Körper die Haut wieder optimal gestrafft werden. Nach der Operation ist das Tragen von Kompressionswäsche für mehrere Wochen nicht unüblich und unterstützt das Gewebe beim Heilungsprozess. Natürlich ist so eine Operation immer in Verbindung mit etwaigen Narbenbildungen zu betrachten. Ob dies für einen Patienten ertragbar ist, sollte im Voraus überdacht werden. Für diese und weitere Planungen oder Vorkehrungen steht Ihnen Ihr Hausarzt des Vertrauens mit Rat und Hilfe zur Seite.
Fakt ist allerdings, dass eine Operation nur dann zum Greifen kommt, wenn der Patient schon vor und nach der Operation aktiv an der Verbesserung des Gewebes mitarbeitet. Durch sportliche Aktivitäten und eine richtige Ernährung können bessere und positivere Ergebnisse erzielt werden.

Teilen.

Über Autor

Der Blog für Beauty, Schönheitsoperationen & Schönheitsbehandlungen. Erfahren Sie mehr über Schönheit und Gesundheit auf unserem Portal! Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter [email protected] kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?

 

Datenschutzinfo