Eigenfettbehandlung

0

Die Eigenfettbehandlung zur Korrektur von Gesichtsfalten oder zur Konturierung von Gesichtspartien ist eine weit verbreitete und effektive Methode. Das eigene Körperfett wird in der Regel sehr gut vertragen weswegen hier mehr Material verwendet werden kann und es für größere Volumen geeignet ist. Weiters ist die Haltbarkeit wesentlich länger, als bei anderen Biomaterialien, wie z.B. Hyaluronsäure. Durch spezielle Verfahren kann das Eigenfett ganz fein aufbereitet werden und sogar für oberflächliche Falten, wie Lippenfältchen verwendet werden.

Die Eigenfettbehandlung

Erklärung

Wie der Name schon sagt, wird bei einer Eigenfettbehandlung das eigene Fett wiederverwendet. Hier wird eine Fettabsaugung mit einer anschließenden Transplantation kombiniert, um gezielten Partien mehr Volumen zu verleihen.

Die Eigenfettbehandlung wird bei folgenden Korrekturen vorgenommen:

  • Korrektur von tieferen Falten (z.B. Nasolabialfalten)
  • Konturierung der Wangen
  • Vergrößerung der Lippen
  • Ausgleichen von eingefallenen Arealen im Gesichtsbereich
  • Korrektur von eingezogenen Narben

Die Vorteile sind die gute Verträglichkeit, und der Möglichkeit mehr Material verwenden zu können. Die Haltbarkeit ist individuell verschieden und schwer vorauszusagen, und kann einige Monate oder sogar mehrere Jahre betragen. Der dauerhaft verbleibende Anteil liegt bei etwa 50 %, so dass danach nur mehr Feinkorrekturen notwendig sind.

Der Eingriff

Eigenfettbehandlung für mehr VolumenDie Eigenfettbehandlung wird ambulant durchgeführt und meist auf 2 Tage aufgeteilt. Am ersten Tag wird das Fett durch eine Fettabsaugung gewonnen. Für die Fettabsaugung werden meist die Regionen bei Bauch und Oberschenkel verwendet. Das Fett wird besonders aufbereitet und gereinigt. Am 2. Tag werden ausgewählte Stellen mit Lokalanästhesie betäubt und das Fett wird mittels spezieller Kanülen eingespritzt. Danach wird gleich ein Verband aufgelegt, damit die Stellen geschützt sind.

Nach dem Eingriff kann es vorübergehend zu Schwellungen kommen, die sich aber bald wieder zurückziehen. Für die Zeit danach sollten Sie ein paar Tage Ruhe einplanen, Sport, Solarium und Sauna vermeiden. Danach werden Sie noch zu Kontrolluntersuchungen bestellt, um das Ergebnis zu begutachten. Der Verband wird abgenommen und muß anschließend nicht mehr getragen werden.

Risiken

Wie bei allen Eingriffen, gibt es das Risiko des Auftretens einer Infektion. Durch das sterile Arbeiten und der Antibiotikaprophylaxe werden diese aber möglichst gering gehalten.

Weitere Informationen zu einer Eigenfettbehandlung finden Sie hier: Eigenfettbehandlung in der Klinik am Opernplatz

Teilen.

Über Autor

Der Blog für Beauty, Schönheitsoperationen & Schönheitsbehandlungen. Erfahren Sie mehr über Schönheit und Gesundheit auf unserem Portal!

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo