Schöneres Lächeln durch Zahnregulierung

0

Schiefe Zähne, ungleichmäßige Zahnreihen und ein starke Zahnfehlstellung können das Leben der Betroffenen ziemlich einschränken. Nicht nur die Ästhetik kann Auswirkungen auch auf das äußere Umfeld haben, sogar Selbstwertgefühle leiden immens unter einer Zahnfehlstellung. Dies hat somit nicht nur negative Auswirkungen auf das soziale Umfeld, sondern kann auch medizinische Nachteile mit sich bringen.

Warum sollte ich mich um meine Zähne kümmern?

Von  Natur aus schöne Zähne haben nur die Wenigsten. Da heißt es, denn Zahnarzt und Zahntechniker um Rat fragen. Denn: Zahnfehlstellungen können die Kaufunktion stark beeinflussen und Karies sowie Parodontose zudem begünstigen. Keine schöne Aussichten, zudem diese Probleme mit steigendem Altern immer mehr zunehmen werden. Aus diesen Gründen sollten die Zähne schon in jungen Jahren korrigiert werden oder später mit einer Zahnregulierung optimiert werden.

Glückliches Paar mit schönen ZähnenHinweis: zwar ist für ältere Menschen eine Zahnspange kein schöner Gedanke, doch der Eitelkeit zum Trotz sollte man hier an die eigene Gesundheit denken. Aus diesem Grund sieht man immer mehr Erwachsene mit Zahnspangen, welche die Zahlfehlstellung aufheben soll.

Wie kann eine Zahnregulierung vorgenommen werden?

In der Regel wird gern heute noch mit Zahnspangen gearbeitet. Die herausnehmbaren Zahnspangen werden allerdings hauptsächlich bei Kindern und Jugendlichen genutzt. Dies liegt im Grunde daran, dass der Kiefer sich noch im Wachstum befindet und die Spange mit dem künstlich erzeugten Druck die Zähne in die richtigen Bahnen lenkt. So lässt sich eine leichte Fehlstellung beheben, auch wenn die Spange nicht konstant getragen wird.

Bei festen Spangen hingegen bleibt die Vorrichtung dauerhaft an den Zähnen. Diese Methode wird angewandt, wenn die lose Zahnspange nicht mehr zum Tragen kommt. Oftmals wird diese Spange auch für Erwachsene verwendet.

Wie sehen feste Zahnspangen aus?

Für die klassische Variante wird mit Verankerungsplättchen (auch Brackets genannt) gearbeitet. Diese werden von einem Kieferchirurgen an die Zähne geklebt und mit einem speziellen, elastischen Drahtbogen fixiert. Durch diese Anbringung wird eine bestimmte Spannung ausgelöst, die Zähne werden schonend und präzise in eine optimale Position gelenkt.

Obwohl es heutzutage statt der silbernen Brackets auch transparente oder zahnfarbende Verankerungsplättchen gibt, wird das Tragen von Erwachsenen dennoch häufig als Lästig empfunden.

Welche Methoden kann man zur Zahnregulierung noch nutzen?

Wem die Zahnspange gar nicht zusagt, der kann sich vielleicht mit der Lingualtechnik anfreunden. Hier werden Brackets sowie Bögen an der Zahninnenseite befestigt und sind somit quasi unsichtbar. Das Ergebnis ist mit der traditionellen Methode ebenbürtig und kann gut standhalten.

Einziges Manko: in der erste Zeit kann die Aussprache des Trägers ein wenig beeinträchtigt werden und Irritationen an der Zunge können auftreten. Durch die so genannten Incognito-Lingualbracket, welche deutlich flacher sind, kann man aauch dieses Problem beheben.

Wie teuer ist die Zahnregulierung?

Die Regulierung der Zähne wird kostentechnisch zum Verhältnis der Fehlstellung angesetzt. Ebenso müssen die Materialien berechnet werden, welche abhängig vom Zahnspangentypen sind.

Die Therapien werden in erster Linie von Kieferorthopäden vorgenommen. Dort werden Zahnfehlstellungen korrigiert, Kiefergelenke und Zahnhalteapparate behandelt. Je nach Umstand, Ausmaß der Fehlstellung und Behandlung werden in den meisten Fällen die Therapien pro Jahr abgerechnet. Oftmals kann man schon zu Beginn der Therapie abschätzen, wie die Preise für die Behandlung stehen. Oftmals kostet eine Therapie mit Anlegen der Spange, Kontrolltermine und Beratung zwischen 4.000€ – 8.000€.

Wann ist eine Zahnregulierung abgeschlossen?

Ist die Therapie beendet, so kann auch die Zahnspange wieder entfernt werden. Für eine lose Spange bedarf es keiner besonderen Entfernung, bei den festen Materialien sieht es hingegen anders aus. Unter örtlicher Betäubung werden die Brackets entfernt.  Für weitere Maßnahmen und Therapien wird Ihr behandelnder Zahnarzt und Kieferorthopäde Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Lesen Sie hierzu auch den Artikel über Zahnstellungsanomalien.

Teilen.

Über Autor

Der Blog für Beauty, Schönheitsoperationen & Schönheitsbehandlungen. Erfahren Sie mehr über Schönheit und Gesundheit auf unserem Portal!

Wie ist deine Meinung dazu?

 
Datenschutzinfo